Zugbank

Man muss  eine kleine Tanne (ohne Äste) zwischen die beiden Hölzer legen und dann das untere Brett mit den Füssen nach vorne schieben und dann mit einer Säge die Rinde abschnitzen.

Grösse, Gewicht: 
90cm gross und 1.83m lang
Material: 
Holz
Alter, Jahrgang: 
1850
Herkunft, Hersteller: 
unbekannt
Verwendungszweck: 
Man brauchte es, um Holzpfähle zu machen.
Aktueller Standort: 

Rüegsau

Weshalb das Objekt ins kantonsmuseum.be gehört: 

Ich denke, das gehört in ein Museum, weil es ein praktisches Werkzeug und sehr alt ist. Es fasziniert mich auch, dass man damit Holzpfähle machen kann.

Zusammen eingereicht mit: