Zinnschale

rundes, niedriges Gefäss mit zwei beweglichen Henkeln

Weitere Bilder zu diesem Objekt: 
Grösse, Gewicht: 
25,5 x 7,0 cm, Rand 1,5 cm
Material: 
Zinn
Alter, Jahrgang: 
1782
Herkunft, Hersteller: 
Zinngiesserei Andreas Moser, Schaffhausen
Verwendungszweck: 
heute: Früchteschale
Aktueller Standort: 

In unserer Küche

Weshalb das Objekt ins kantonsmuseum.be gehört: 

Marietta Bodmer hat uns diese Schale 1982 in unseren jungen Haushalt geschenkt. Meine Tante hatte das Gefäss zuvor im Landesmuseum bestimmen lassen. Zinngeschirr scheint sich an Hand von Stempeln relativ einfach datieren zu lassen. Jede Giesserei hatte ihr Markenzeichen und stempelte ihre Produkte. Unterdessen ist meine Schale in unserer Familie aus dem Kanton Schaffhausen über Zürich nach Magglingen gelangt.
Die Schale stammt aus der Zeit, als die Entdecker an der Westküste Kanadas um Landansprüche stritten und es an jener Pazifikküste noch keine kulturellen Einflüsse der «Weissen» gab. Unsere kanadischen Freunde waren diesen Sommer tief beeindruckt über unser Kulturgut, das da privat gehortet wird. Ich brauche diese Schale und freue mich über ihre Unverwüstlichkeit.

Zusammen eingereicht mit: