Spindel für die Wolle.

Die Spindel besteht aus drei Teilen aus Holz. Sie wurde schön verziehert.

Grösse, Gewicht: 
Länge:12,5 cm Breite: 7 cm
Material: 
Holz
Alter, Jahrgang: 
über 200 Jahre alt.
Herkunft, Hersteller: 
Aus der Region Denizli in der Türkei. Handarbeit von Yusuf Gürkaynak.
Verwendungszweck: 
Diese Spindel brauchte man in der Türkei, um aus Schafwolle einen Faden zu spinnen.
Aktueller Standort: 

Die Spindel steht bei uns zu Hause in einem Glasschrank.

Weshalb das Objekt ins kantonsmuseum.be gehört: 

Wisst ihr wozu man diese Spindel braucht? Diese Spindel brauchte man in der Türkei, um aus Schafwolle einen Faden zu spinnen. Die Spindel hat mein Urururgrossvater selber gemacht. Er hiess Yusuf Gürkaynak. Er lebte in der Türkei in der Region Denizli im Dorf Kapuz. Er ging einmal nach Mekka. Als er zurück kam in sein Dorf Kapuz, hat er angefangen die Spindel zu bauen. Er hat sie nur mit Holz gemacht. Diese Spindel ist etwas über 200 Jahre alt. Und sie ist seit  4 Generationen weiter gegeben worden. Meine Eltern sind die 5. Generation. Später werde ich die 6. Generation sein. Wenn ich Kinder bekomme, dann muss ich die Spindel weitergeben. Meine Kinder müssen sie auch weitergeben. Die Spindel dürfen wir nur in der Familie weitergeben, an Unbekannte nicht. Diese Spindel hat für mich eine grosse Bedeutung, sie ist für mich sehr wichtig.
 

Zusammen eingereicht mit: