Reproduktion einer Zeichnung aus dem Jahr 1962 von Carl Rechsteiner

Reproduktion einer Bleistiftzeichnung eines Roggwiler Spychers von Carl Rechsteiner, die 1979 zusammen mit 96 weiteren Zeichnungen als Sonderband der Jahrbuch-Vereinigung Oberaargau herausgegeben wurde.
Als zweites Bild hier eine aktuelle Fotografie des Spychers.

Weitere Bilder zu diesem Objekt: 
Grösse, Gewicht: 
21 x 30 cm
Material: 
Papier
Alter, Jahrgang: 
1979
Herkunft, Hersteller: 
Jahrbuch-Vereinigung Oberaargau
Verwendungszweck: 
Illustration
Aktueller Standort: 

Roggwil

Weshalb das Objekt ins kantonsmuseum.be gehört: 

Carl Rechsteiner schuf in seiner Freizeit zahlreiche kunstvolle Bleistiftzeichnungen von Gebäuden im Oberaargau. 1962 zeichnete er in Roggwil, wo er einige Jahre wohnte, einen Spycher. Dieser Spycher musste 1968 dem geplanten Altersheim weichen, wurde zerlegt, restauriert und vis-à-vis der Gemeindeverwaltung wieder aufgebaut. 1970 wurde der Spycher als Ortsmuseum eröffnet. Heute stellt die Zeichnung Rechsteiners das Logo des Kultur- und Museumsvereins Roggwil dar.