Leitz-Mikroskop

Optisches Instrument, das es erlaubt, die Strukturen von lichtdurchlässigen Materialien zu betrachten, deren Grösse unterhalb des Auflösungsvermögens des menschlichen Auges liegt.

Vor 50 Jahren hat mein Vater dieses Mikroskop  als Arbeitsinstrument im eidgenössischen Textillabor in Bern verwendet. Wenn ich ihn an seinem Arbeitsplatz besuchen durfte, hat es mich in seinen Bann gezogen und ich habe viele Dinge "untersucht". Als ein moderner Ersatz beschafft wurde, konnte es mein Vater für einen symbolischen Betrag erstehen und hat es mir dann geschenkt.

Grösse, Gewicht: 
30 cm hoch, Gewicht: 3,1 kg
Material: 
Messing
Alter, Jahrgang: 
Der Seriennummer (60386) nach 1901
Herkunft, Hersteller: 
Firma Ernst Leitz in Wetzlar
Verwendungszweck: 
s. Beschreibung
Aktueller Standort: 

Bei mir Zuhause in Belp

Weshalb das Objekt ins kantonsmuseum.be gehört: 

Es ist ein beeindruckendes Stück Präzisionsarbeit. Es stellt noch heute glanzend und mit Stolz seine Bedeutung dar und war immerhin während über 50 Jahren in intensivem Gebrauch.