Langenthaler Nashorn (Tapirus «Brönnimanni»)

Modell eines hornlosen Nashorns (aus der Ordnung der «Unpaarhufer») aus dem subtropischen Tertiär. Nach einem Fund aus dem Langenthaler Wischberg (Sängeli und Lätti im Dennliwald), benannt nach seinem Entdecker Brönnimann

Grösse, Gewicht: 
Länge: 183 cm, Höhe: 80 cm, (Modell 1:2)
Material: 
Gips, Farbe
Alter, Jahrgang: 
ca. 50 Millionen Jahre, Modell 1980-1983
Herkunft, Hersteller: 
Langenthal, Modell hergestellt von Seminaristen Seminar Langenthal
Verwendungszweck: 
Anschauung
Aktueller Standort: 

Dauerausstellung Museum Langenthal, Bahnhofstrasse 11, 4900 Langenthal, www.museumlangenthal.ch

Weshalb das Objekt ins kantonsmuseum.be gehört: 

Den Begriff «Unpaarhufer» finde ich tierisch gut. Der Gedanke, dass einst ein so riesiges Tier in dem Wald lebte, in welchem ich gerne spaziere, ist faszinierend. «Jurassic Park» im Oberaargau.

Zusammen eingereicht mit: