Granatäpfel

Während die Kunstinstalltation von Alicja Kwade die Endlichkeit unserer Zeit zeigt, symbolisiert der Granatapfel die Unendlichkeit oder wie man will die Ewigkeit. In Armenien ist er als Amulett omnipräsent; man sagt, jeder Granatapfel zähle 365 Kerne - soviele Tage wie der Jahreslauf - und damit ist die Unendlichkeit begründet. Der getrocknete Granatapfel mit dem vergoldeten Krönchen auf meinem Bild ist ein Geschenk eines lieben Menschen, der sich enorm für die Kultur einsetzt.

Grösse, Gewicht: 
keine Angabe
Material: 
natürliche Materialien wie getrocknetes Fruchtfleisch, Holz, Glas
Alter, Jahrgang: 
keine Angabe
Herkunft, Hersteller: 
Armenien u.a.
Verwendungszweck: 
Amulett, Dekoration
Aktueller Standort: 

In meinem Wohnzimmer

Weshalb das Objekt ins kantonsmuseum.be gehört: 

Der getrocknete Granatapfel ist für mich zum Symbol des inneren Feuers für die Kultur geworden. Er und damit die Person dahinter verdienen es, ein Denkmal zu erhalten.