Gehäkelter Pudel

Handgefertigter gehäkelter Pudel. Als Füllung dient eine Glasflasche.

Grösse, Gewicht: 
ca. 30 cm hoch
Material: 
Wolle mit Satinband und Glasknöpfen
Alter, Jahrgang: 
1970er Jahre
Herkunft, Hersteller: 
Handarbeitsunterricht 5. Kl.
Verwendungszweck: 
Deko
Aktueller Standort: 

Gute Stube

Weshalb das Objekt ins kantonsmuseum.be gehört: 

Dieser Pudel ist Symbol für alle obligatorischen Handarbeitsstunden, die wir in der Schule verbracht haben und zeigt gleichzeitig die Banalität der Dekorationswut der 1970er und 1980er Jahre. Die Acapickels haben in den 1990er den Pudel (und damit den Zeitgeist oder die Geister einer ganzen Generation) auf die Bühne gebracht.

Zusammen eingereicht mit: