Chachuringger

Drillbohrer zum Bohren in Keramik

Grösse, Gewicht: 
Höhe: 110 cm, Durchmesser: 40 cm
Material: 
Holz und Metall
Alter, Jahrgang: 
unbekannt
Herkunft, Hersteller: 
unbekannt
Verwendungszweck: 
Der so genannte Chachuringger ist ein Handbohrer mit dem Löcher in zerbrochene Keramiktassen (Chacheli) gebohrt wurden, um sie mit Drahtspangen wieder zu flicken.
Aktueller Standort: 

Regionalmuseum Schwarzwasser, Leimern 5, 3150 Schwarzenburg, www.regionalmuseum.com

Weshalb das Objekt ins kantonsmuseum.be gehört: 

Bis vor wenigen Jahrzehnten (und an gewissen Orten noch heute) war es üblich, Kaputtes nicht einfach wegzuwerfen, sondern zu reparieren. Ein spannendes Objekt einer verloren gegangenen Berufsgattung und einer vergessenen Nicht-Wegwerf-Gesellschaft.

Zusammen eingereicht mit: